Methohexital

Handelsnamen:
  • Brevimytal
Typ:
Indikationen:
  • Narkoseeinleitung
Dosierung:
  • 1 - 1,5 mg/kg KG langsam i.v.
Nebenwirkungen:
  • Dosisabhängige kardiovaskuläre Depression mit RR-Abfall durch Vasodilatation und Abnahme des Herzzeitvolumens
  • Atemdepression bis zur Apnoe
  • Histaminliberation
  • Husten
  • Laryngospasmus
  • Bronchospasmus
  • Singultus
  • Motorische Unruhe
Kontraindikationen:
  • Schwere obstruktive Lungenerkrankung oder Status asthmaticus
Bemerkungen:
  • Bei Schock oder Herzinsuffizienz besser Etomidat verwenden, bzw. massive Dosisreduktion
  • Dosisreduktion bei:
    • Hypovolämie
    • Hypoxie
    • Ileus
    • Kachexie
    • Alten Patienten
  • Bei paravenöser Injektion:
    • Schmerzen
    • Schwellungen
    • Nervenschäden
    • Ulzerationen
    • Nekrosen
  • Bei arterieller Injektion:
    • Gangrän einer Extremität, die eine Amputation erforderlich machen kann
Wirkungseintritt:
  • 10 - 40 sec
Wirkungsdauer:
  • 5 - 15 min

 

 

BDsoft Bücher zum Thema Rettungsdienst-Startseite
Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Projektinformationen. Aktualisierungen dieser Seite finden Sie im Pharmazie-Projekt (pharm@zie), auf das jedoch nur mit einem persönlichen Passwort zugegriffen werden darf. © 1998 - 2009 by BDsoft
Falls Sie das alte Rettungsdienst-Projekt noch ein wenig unterstützen möchten...